Anleitungen und Rezepte zum selber nach machen

Hier findet ihr verschiedene Anleitungen und Rezepte um Dinge zuhause selbst zu machen.

Spinnenrennen

Material:

  • Alufolie
  • Witheboard-Marker
  • Wasserfester Stift
  • Messbecher mit Wasser
  • Trinkröhrchen

Nehme ein Stück Alufolie und falte die Seiten erst einmal um und dann klappe die vier Seiten nach oben.

Nun male mit dem Whiteboard Marker zwei kleine Spinnen auf.

Danach musst du noch mit dem wasserfesten Stift eine Start und eine Ziellinie aufmalen.

Jetzt wird es magisch. Sobald du nun Wasser in das gebastelte Becken gießt werden die Spinnen lebendig.

Mit hilfe der Trinkhalme können nun die Spinnen auf dem Wasser angepustet werden. Positioniert die Spinnen hinter der Startlinie und los geht´s.

 

natürlich könnt ihr auch andere Sachen malen und mit dem Wasser zum Leben erwecken.



Seifenblasen

Hier das Rezept für unsere Riesenseifenblasen

 

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • 50 ml Fairy Ultra grün (54g)
  • 1/2 gestr. TL Guarkernmehl (1g)
  • 1 gestr. TL Backpulver (2g)
  • 1/4 gestr. TL Kleister (0,5g)

 

Die Zutaten gut mit dem Schneebesen vermischen und ein paar Stunden warten, bis der Schaum verschwunden ist.



Backpulver Vulkan

Material:

  • Teller
  • 1 Glas (am besten ein schmales hohes Glas)
  • 1 kleiner Messbecher
  • Alufolie
  • klebeband
  • 3 Päckchen Backpulver
  • 1-2 Päckchen Lebensmittelfarbe
  • Schere
  • Spülmittel
  • 1/2 Glas Essig
  • 1/2 Glas Wasser
  • eine große Wasserdichte Unterlage (z.B. ein Tablett)

1. Klebe eines der beiden Gläser mit Klebeband mittig auf den Teller

 

2. Lege nun zwei Bahnen Alufolie darüber, sodas der Teller und das Glas bedeckt sind. Schlage die Alufolie unter dem teller zusammen und klebe sie mit Klebeband fest.

 

3. Steche nun mit der Schere in die Mitte der Glasöffnung ein Loch. Jetzt kannst du vom Loch aus ein Kreuz in die Folie schneiden.

 

4. knicke nun die vier Ecken der Folie nach Innen und klebe sie am innenrand des Glases mit Klebeband fest. So ensteht der Vulkankrater.

 

5. Jetzt kommt das Backpulver in das Glas.

 

6. Im Messbecher mischst du nun das Wasser mit dem Essig. Gebe dann soviel Lebensmittelfarbe hinzu, bis die Flüssigkeit dunkelrot ist. Zum Schluss kommt noch ein Spritzer Spülmittel dazu.

 

Ganz wichtig!

Spätestens jetzt solltest du deinen Vulkan auf die wasserdichte Unterlage stellen. Beim Ausbruch des Vulkans läuft sonst nämlich die "Lava" über den Tisch oder den Boden.

 

7. Kipp nun das rote Gemisch zügig in den Krater. Dein Vulkan wird dann direkt ausbrechen.



Panflöte aus Trinkröhrchen

Material:

  • 8 Trinkröhrchen (aus Papier oder Kunststoff)
  • Klebestreifen
  • Schere
  • Lineal

Damit du auf deiner Panflöte unterschiedliche Töne spielen kannst brauchen deine Röhrchen unterschiedliche Längen.

Schneide also die Röhrchen in folgende Längen: 8cm, 9cm, 10cm, 11cm, 12cm, 13cm, 14cm und 16cm

 

Lege nun die 8 Trinkröhrchen nebeneinander der Größe nach auf den Tisch. Die Röhrchen sollten etwa 0,5 cm Abstand zueinander haben.

 

Schneide nun 2 Streifen Klebestreifen von jeweils 12 cm Länge.

 

Klebe zuerst den einen streifen auf die Röhrchen. Drehe das Ganze um und klebe den zweiten Streifen nun von der anderen Seite auf die Röhrchen. Nun musst du die Klebestreifen zwischen den Röhrchen gut zusammen drücken.

 

Du kannst jetzt schoneinmal über die Röhrchen blasen. Der Ton ist aber noch sehr schwach. Wenn du das Ende eines Röhrchens mit dem Finger verschliesst wird der Ton stärker.

Verschließe nun also alle Röhrchen unten mit einem kleinen Stück Klebestreifen.

 

Jetzt kannst du auf deiner selbstgebastelten Panflöte spielen. Die unterschiedlichen Längen entsprechen übrigens folgenden Musiknoten:

16cm = C/Do

14cm = D/Ré

13cm = E/Mi

12cm = F/Fa

11cm = G/Sol

10cm = A/La

9cm = H/Si

8cm = C/Do

 



Lavalampe

Zutaten:

  • Einmachglas oder eine Flasche mit einer möglichst großen Öffnung
  • Pflanzenöl
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Sprudeltablette (solche Vitamintabletten aus dem Supermarkt, alternativ gehen auch Gebissreinigertabletten)

Das Glas oder die Flasche zur Hälfte mit dem Pflanzenöl füllen. Dann kommt auch schon der erste tolle Effekt bei diesem Experiment. Jetzt wird das Gefäß mit Wasser aufgefüllt. Das Wasser schiebt sich nun unter das Öl. Das sieht wirklich toll aus.

Als nächstes gebt ihr ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazu.

Nun kommen wir zum Sprudeleffekt. Brecht nun die Sprudeltablette auseinander und gebt ein Stück davon in euer Gefäß. Sobald das Stück Tablette unten beim Wasser angekommen ist fängt sie an zu sprudeln. Das bunte Wasser steigt nun in Blasen nach oben. Wenn eure Lavalampe aufhört zu sprudeln könnt ihr das nächste Stück Tablette hineingeben. das könnt ihr so oft widerholen wie ihr möchtet.

 



Zitronenstrom

Material

  • 1 Zitrone
  • 1 Eisennagel
  • 1 Büroklammer aus Kupfer oder etwas Kupferdraht
  • 2 kurze Drahtstücke
  • 1 Kopfhörer

 

Steckt zuerst in ein Ende der Zitrone den Nagel, in das andere die Büroklammer- Das sind nun eure Elektroden.

Befestigt nun jeweils ein Stück Draht an diese Elektroden. Wenn ihr nun die beiden freien Drahtenden miteinander verbindet, schließt sich der Kreis und es fließt Strom.

Diesen Stromflusss könnt ihr sogar hören. Setzt die Kopfhörer auf und haltet die beiden enden des Drahtes an den Kopfhörerstecker anstatt sie miteinander zu verbinden. Hört ihr das Knistern?

Testet doch auch mal anderes Obst und Gemüse und probiert aus wo es am lautesten knackt.



Knete selbst machen

Zutaten:

  • 20 gehäufte EL Mehl
  • 15 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Waser
  • Lebensmittelfarbe (in den Farben eurer Wahl)

Als erstes müsst ihr das Mehl in eine große Schüssel sieben und dann  Salz, Öl und Wasser hinzu geben. Verknetet alle Zutaten zu einem glatten Teig. Ist die Masse noch zu nass und klebrig, gibt noch etwas mehr Mehl hinzu. Ist die Masse hingegen etwas zu trocken, könnt ihr einfach noch etwas mehr Wasser dazugeben.

Wenn der Teig schön glatt ist, könnt ihr ihn in ein paar Portionen aufteilen - je nachdem, wie viel Knete in unterschiedlichen Farben ihr machen möchtet. Drückt die einzelnen Knetportionen danach etwas ein und drückt mit eurem Daumen eine Mulde hinein.

Jetzt solltet ihr  Handschuhe anziehen und lasst dann ganz vorsichtig ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in die Mulden hinein tropfen. Um somehr Lebensmittelfarbe ihr an die Knete gebt, desto intensiver wird der Farbton.

Verknetet dann die einzelnen Knete-Portionen noch einmal kräftig, damit sich die Lebensmittelfarbe gut in der Knetmasse verteilt. Danach könnt ihr entweder direkt mit der selbstgemachten Knete spielen oder ihr gebt sie in Schraubgläser, damit die Knetmasse möglichst lange schön weich bleibt. Fest verschlossen in den Gläsern, bleibt die Knete etwa acht Wochen lang elastisch.



Anzieh-Puppe Hase

Das kleine Häschen weiß einfach nie was es anziehen soll. Hast du eine Idee? Welche Farbe soll denn die Latzhose haben?

Lass dir von deinen Eltern einfach die Vorlage ausdrucken. Schneide das Häschen und die Kleidung aus und dann ab an die Stifte. Welche Fellfarbe soll es denn werden?

Natürlich kannst du auch auf weiterem Papier viele andere Kleidungsstücke entwerfen.



Schminke

Zutaten:

  • Babycreme (z.B. von Penaten)
  • Babypuder oder Speisestärke
  • Lebensmittelfarbe

und folgende Hilfsmittel

  • Mikrowelle oder Wasserbad
  • Hitzefeste Gefäße
  • kleine Kunststoffdosen mit Schraubverschluss
  • Kunststoff-Rührer
  1. Mische einen Esslöffel Babycreme mit einem Teelöffel Stärke in einer kleinen Porzellanschüssel.
  2. Dann die Masse im Wasserbad schmelzen. Alternativ kann man das Gemisch fünf Minuten in der Mikrowelle auf niedrigster Stufe erhitzen. Achtung das wird heiß, also am besten mit einem Erwachsenen zusammen machen. 
  3. Die dickflüssige Schminke umrühren und gut abkühlen lassen.

Nun ist die weiße Kinderschminke fertig und kann mit den Lebensmittelfarben nach Wunsch eingefärbt werden.



Geldbörse aus einen Tetrapack

Das ganze funktioniert ganz ohne Kleber oder weitere Materialien. Ihr braucht nur einen leeren Saft- oder Milchkarton und eine Schere.